Musikalische Nachlese

 

 

„Musikalische Nachlese“ zu Advent und Weihnachten in der Kirche

Am Samstagabend den 04.01.2020 fand in der Kirche der beliebte Konzertgottesdienst mit der „Musikalischen Nachlese“ zu Advent und Weihnachten statt, zu dem die Ev. Kirchengemeinde und der MGV 1877 Lützellinden eingeladen hatten. Pfn.i.R. Ute Kannemann dankte den von Matthias Schulze geleiteten Chören für die erneute Ausrichtung dieser Nachlese und bat darum, dass die Botschaft von Weihnachten, in den Liedern und Worten neu nahe kommt. An der musikalischen Ausgestaltung waren neben dem Gemischten Chor des MGV auch der Chor „toninton“ sowie der Evangelische Kirchenchor Lützellinden beteiligt.

Die Gesamtleitung oblag dabei einmal mehr Matthias Schulze.
Dieser eröffnete die Musikalische Nachlese mit einem Solovortrag „Deine Tür geht für uns auf“. Vom Kirchenchor waren etwa „Advent, Advent heißt stille sein“ und „Zeige uns, o Herr, den Weg‘, vom Gemischten Chor Lieder wie „Ich freue mich in dir“, „Ich steh an deiner Krippen hier“ und „Jubilate“ zu hören, während ton in ton ein „Indianisches Weihnachtslied“ und auch „Joy to the World“ anstimmte. Gemischter Chor und Kirchenchor sangen gemeinsam „O komm, o komm, du Morgenstern“, während Gemischter Chor und toninton „Fröhliche Weihnacht überall“ vortrugen.

Alle Chöre stimmten gemeinsam „Ein Stern strahlt in der dunklen Nacht“ an. Mit dem von Schulze gesungenen Solo „Still ist das Land“ klang die Nachlese aus. Die Spenden sind für die musikalische Arbeit aller Chöre der Gemeinde bestimmt.