Konfirmationsgottesdienst

 

 

 

Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden: Lara Cristin Boomgaarden, Christi-Joan Bork, Luis Föhre, Daniela Fuss, Pascal Jürgen Heil, Paul Moritz Klöß, Henri Ben Lenz, Noah Theodros Manns, Jannik Pflur, Jule Charlotta Rühl, Lennart Elias Sames, Jana Schnorr, Dominik Schütz und Jan Erik Michel Thöle.

 

 

„Gott hat in Jesus Christus alles für euch getan. Er ist für eure Schuld am Kreuz gestorben. Durch Jesus Christus schenkt er euch ewiges Leben. Das gilt für euer ganzes Leben Das Vertrauen in ihn gibt eurem Leben Sinn und Hoffnung.“ Ausgehend von Bild des Vaters, wie es im Gleichnis vom Vater und seinen 2 Söhnen in Lukas 15 beschrieben wird, ermutigte Pfarrer Daniel die 3 Täuflinge, die Konfirmandinnen und Konfirmanden und alle Anwesenden, die Nähe Gottes zu suchen. Jesus immer besser kennen zu lernen durch das Gebet, durch das Erkennen des Wesens Gottes im Lesen der Bibel und im Mitleben- und Mitgestalten des Gemeindelebens. „Ihr könnt Euch den Himmel nicht verdienen. Jesus hat alles für euch ohne euer Zutun fertig gemacht. Ihr dürft das Steuer eures Lebens aus der Hand geben. Mit Jesus bleibt euer Leben auf richtigem Kurs.“ Mit einem Liedzitat wies er auf die Bedeutung und die Konsequenzen des Glaubens an den himmlischen Vater hin: „Es geht ohne Gott in die Dunkelheit, aber mit ihm gehen wir ins Licht.“